Die Landesberufsschule für Orthopädieschuhmacher in Lübeck-Travemünde ist seit über 50 Jahren norddeutsches Ausbildungszentrum für dieses Handwerk. Das Einzugsgebiet unserer Auszubildenden hat sich stetig erweitert. Auszubildende aus 6 Bundesländern besuchen z.Zt. die Schule.

Der Blockschulunterricht findet in fächerübergreifenden Lernfeldern statt. Vermittelt wird ein breites Wissensspektrum an Kenntnissen und Fertigkeiten. Dazu stehen moderne Klassenräume, Werkstätten und Labore zur Verfügung. Die Lernfelder werden durch die Fächer Technisches Englisch, Kommunikation, Wirtschaft/Politik, EDV und Sport/Gesundheitsförderung ergänzt. In den Werkstätten und Laboren findet im Rahmen der praktischen Fachkunde eine enge Verzahnung von theoretischen und praktischen Inhalten statt.

An der Landesberufsschule für Orthopädieschuhmacher ist – ab sofort – eine Planstelle für die Einstellung in den Schuldienst als

Studienrätin/ Studienrat (A13)

Studienreferendarin/ Studienreferendar

für den breitgefächerten Facheinsatz „Orthopädieschuhtechnik“ zu besetzen.

Aufgabenbeschreibung:

Der Einsatz soll in der Landesberufsschule für Orthopädieschuhmacher in den Bereichen medizinische Grundlagen und Orthopädieschuhtechnik erfolgen.

Anforderungsprofil:

· Erfolgreich abgelegtes I. oder II. Staatsexamen für das Lehramt an Berufsbildenden Schulen im Bereich Gesundheit

oder Technische Orthopädie

· Grundkenntnisse im Bereich Anatomie, Physiologie und Biomechanik bzw. artverwandter Bereiche

· Anwendungserfahrungen mit Labor- und Messgeräten in der Orthopädieschuhtechnik

· Bereitschaft zur Einarbeitung in die Berufsgruppe des Orthopädieschuhmacherhandwerks

Wünschenswert wären neben den o.g. Voraussetzungen:

· Gesellenbrief als Orthopädieschuhmacher/in oder Orthopädiemechaniker/in

· Berufliche Erfahrungen in der technischen Orthopädie oder im Gesundheits- oder Rehamanagement

· Als 2. Unterrichtsfach Sport oder Wirtschaft/Politik

Quer- oder Seiteneinstieg in den Lehrerberuf
Das Land Schleswig-Holstein bietet für Hochschulabsolventen (Masterabschluss) mit Berufserfahrung ein lukratives „Seiteneinstiegsmodell“ an.

Haben Sie Interesse an einer unterrichtlichen Tätigkeit mit jungen Menschen und passt Ihre Vita zu unserem Anforderungsprofil, dann sprechen Sie uns bitte an und richten Ihre Bewerbung an unsere Kontaktdaten:
Berufsschule der Handwerkskammer Lübeck in der Hansestadt Lübeck

Herrn OStD Bodo Kroll

Wiekstr.5

23570 Lübeck – Travemünde

Telefon: 04502-887400

Fax: 04502-887407

E-Mail: postmaster@bs-hwk-luebeck.de